Broschüren & Folder

Broschüren sind vielseitig und gehören immer noch zu den gängigen Werbemitteln. Gepaart mit gut geschriebenen Texten, informativen Inhalten, tollen Fotos und aussagekräftige Illustrationen, bieten Broschüren die Möglichkeit, ein Produkt oder Unternehmen ganzheitlich darzustellen. Mittlerweile verzichten viele Kunden aus nachhaltigen Aspekten und Kostengründen auf den Druck und stellen die Broschüre als kompaktes Werk auf die Website, auf einem USB-Stick oder per Mail zur Verfügung. Imagebroschüren, Geschäftsberichte und Unternehmensprofile haben jedoch immer noch gewisse Vorteile „haptisch“ gelesen zu werden. Durch die Papierauswahl, die Veredelung und hochwertige Qualität des Äußeren werden weitaus mehr Emotionen geweckt als bei einer Darstellung auf der Website.

Produktkataloge werden weitgehend von Webshops abgelöst.
In Mittelständischen und großen Unternehmen werden die Produkte in ausgereifte PIM-Systeme gestellt, die den kompletten Content zur Erstellung von Print und Online-Medien beherbergen. Wir unterstützen dabei den Content für PIM-Systeme anzupassen und aufzubereiten. Das Layout für Kataloge und Folder wird automatisch generiert, nachdem der Look festgelegt ist. Nach wie vor werden Kataloge bis vier Mal jährlich in Millionenauflagen gedruckt. Teils umfassen sie oft mehr als 1.000 Seiten und verschlingen einen großen Teil des Marketingbudgets.
Das designhoheit-Team überdenkt gemeinsam mit dem Kunden die Strategie und „mistet aus“. Eine Bestandsaufnahme und Bedarfsanalyse zeigt oft schnell, welche Medien sinnvoll sind. Z. B. mit welchen Werkzeugen der Aussendienst arbeitet und wie die Kunden auf die Produktpräsentation ansprechen. Dabei ist es wichtig, zielgruppenspezifisch zu agieren, immer stärker an der Reduzierung der Auflagen zu arbeiten und immer besser darin zu werden, den Kunden und sein Kaufverhalten kennen zu lernen. Die umfangreiche Personalisierung der Print-Medien und damit eine gesteigerte Relevanz der Angebote für den Endkunden sind dabei ganz sicher etwas, was in Zukunft eine immer größere Rolle spielt.